Donnerstag, 24. November 2016

Cardigan

Gerade in der Übergangszeit brauche ich oft noch ein zusätzliches Kleidungsstück, im T-Shirt alleine ist es mir zu kalt. Ich bin der T-Shirt Typ, Blusen mag ich gar nicht. (Wenn, dann nur solche die man nicht aufwendig bügeln muss, das mag ich nämlich noch weniger...)

Früher hab ich daher immer Pullis über die Shirts angezogen und zumindest mitgenommen, falls eine kühle Brise aufkommen sollte.
Heutzutage lass ich die Pullis immer öfter im Schrank und nehme mir eine Jacke. Vor einigen Jahren war das für mich komplett ausgeschlossen - eine Jacke- das ist was für alten Damen.....

Okay, ich bin älter geworden, aber richtig alt ? Definitiv nicht !!!  abgesehen von ein paar kleinen Falten und grauweissen Haaren....
Jetzt sind Jacken und Cardigans richtig in und sehen meist auch  toll aus!
Eine meiner Lieblingsjacken ist diese hier:






Den Schnitt hab ich im Internet gefunden, ist schnell gemacht und noch dazu gratis!!!!   HIER kann man dann auch gleich loslegen.....


Der Stoff ist mir im Laden von Anita -  Grinsestern -  ins Auge gesprungen, grauschwarz meliert mit ein paar glitzernden Silberfäden mittendrin. Nicht zu dünn, gerade richtig für den Cardigan. Hab auch sofort gewusst, was ich daraus nähen werde.

Die Jacke kombiniere ich gerne zur Jeans und weißem Shirt (oder hier sogar mit einer Bluse), irgendein schönes Tuch dazu, passende Kette noch und fertig.

Läßt sich aber auch mit feinerem Kleid kombinieren. So wie hier:




Ich hab die Jacke gar nicht eingefasst, sondern mit meiner Overlock nur einen einfachen Rollsaum genäht. Geht schnell und gefällt mir hier sehr gut.

Der Schnitt ist noch in Griffnähe, ein neuer passender Stoff auch schon parat. Vielleicht gibt es demnächst dann wieder einen Cardigan zu sehen. Wer weiß?



Macht´s gut und wie immer:                      Ich freu mich über Kommentare,
                                                                   Bis bald, Karin
  
  Dieser Post enthält wohl Werbung, ich möchte aber dazu sagen, dass ich in keinster Weise dazu aufgefordert worden bin. Die Sache hat mich einfach überzeugt!

Verlinkt mit RUMS.

1 Kommentar:

  1. Hallo Karin!
    Toller Cardigan. Ich hab den Schnitt auch genäht und war überhaupt nicht zufrieden damit. Das Rückenteil war viel zu kurz und für den Herbst wirklich nicht zu gebrauchen. Deiner scheint ein bisschen länger zu sein... Gefällt mir so gut. Vor allem der melierte Stoff.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen